Trainingsspecial AZ Goldläufe - FIT for LIFE Magazin

AZ Goldläufe: In Bestform am Start!

An die 20'000 SportlerInnen nahmen in vergangenen Jahren jeweils an den verschiedenen AZ Goldläufen teil. Ambitionierte Athleten und Freizeitjogger genauso wie bewegungsbegeisterte Kinder und fitte Senioren. Sie alle schätzen die familiäre Atmosphäre an den AZ Goldläufen und bereiten sich mit Herzblut auf die Wettkämpfe vor. In unserem Trainingsspecial haben wir wertvolle Trainings-, Material und Ernährungstipps für AZ Goldläufer zusammengestellt. Jetzt reinklicken und danach in Bestform am nächsten AZ Goldlauf starten!

Beiträge

Beiträge zum Thema Trainingsspecial AZ Goldläufe

Trainingsplanung selbst gemacht

Nicht alle wollen vorgegebenen Trainingsplänen nacheifern, sondern selbst entscheiden. Die wichtigsten Tipps.

Krafttraining für Läufer

Kraft brauchen alle, das ist klar. Doch soll man Kraft an den Geräten, mit Freihanteln oder dem eigenen Körpergewicht trainieren? Die unterschiedlichen Möglichkeiten im Überblick.

Trainingsgrundsätze für kurze Distanzen

Laufeinsteiger tun gut daran, einige grundsätzliche Tipps zu beachten. Wer zu schnell zu viel will, riskiert Verletzungen oder gar sportliche Burnouts.

Laufsport ist mehr als «nur» laufen

Damit es im neuen Laufjahr wie geschmiert läuft, sollte man vielseitig an sich arbeiten. Denn Laufsport ist eben mehr als nur laufen.

Laufend in Hochform

Verletzungen im Laufsport sind oft nicht einfach Pech, sondern könnten in vielen Fällen vermieden werden. Die wichtigsten Tipps für ein gesundes Laufen.

12-Wochen-Trainingsplan für einen 10-km-Lauf in Rekordzeit

Sie wollen sich einmal so richtig auf einen schnellen Lauf vorbereiten? Dann liegen Sie mit unserem 12-Wochenplan genau richtig!

Die letzten drei Wochen vor dem Halbmarathon

Die wichtigsten Tipps und Tricks für die drei letzten Wochen vor dem Halbmarathon-Start.

Die letzten sieben Tage vor einem Laufwettkampf

Viele Sportler sind in der letzten Woche vor einem längeren Laufevent verunsichert, was man noch machen soll. Viktor Röthlin erklärt, worauf zu achten ist.

Aufwärmen, aber richtig!

Ein der Sportart und der Belastungsdauer angepasstes Aufwärmen ist die halbe Miete für einen erfolgreichen Wettkampf.