Das war der 33. Grand-Prix von Bern

Der GP 2014 in Bildern

Die schönsten Bilder vom 33. GP Bern, der bei prächtigem Wetter und mit Rekordbeteiligung über die Bühne ging.

Copyright aller Bilder: Swiss-Image

Der Grand-Prix von Bern setzte neue Massstäbe in der Schweizer Laufsportszene. 32'000 Läuferinnen und Läufer, grosse und kleine, Profis und Anfänger, nahmen am Samstag, 10. Mai 2014 die Innenstadt von Bern in Beschlag.

Nahezu mühelos bewegten sich 64'000 Füsse durch die malerische Altstadtgassen, über stolze Brücken und holpriges Kopfsteinpflaster. Es war ein Laufsportfest der Superlative, das auch unzählige Zuschauer an die Strecke lockte.

Während einige Läufer den GP zum ersten Mal in ihrem Leben liefen, war es für ein Mann die letzte Teilnahme im Profifeld. Viktor Röthlin, der im Herbst 2014 vom Spitzensport zurücktreten wird, belegte bei seiner letzten Teilnahme als Laufprofi Rang sieben. Den Lauf gewann Tadesse Abrahams aus Eritrea (bald Schweiz), der Sieg bei den Frauen ging an die Kenianerin Cynthia Kosgei. Die Bernerin Maja Neuenschwander wurde Dritte.

Copyright aller Bilder: Swiss-Image

News teilen