Beiträge

Beiträge zum Thema Wettkampfverpflegung

Hyponatriämie kann tödlich enden

Wie viel muss und darf man trinken, wann wird es gefährlich?

Kohlenhydrate sind Benzin für die Muskeln

Sind intensive sportliche Leistungen geplant, führt beim Optimieren der Leistung kein Weg an einer guten Zufuhr an kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln vorbei.

Ronnie Schildknechts Ernährungstipps für Ironman-Athleten

Die Form stimmt, das Material passt. Was kann da noch schiefgehen? Eine ganze Menge, weiss Ironman Ronnie Schildknecht! Je länger die Distanz, desto entscheidender die Ernährung.

Empfehlung für das Carboloading

Beim Carboloading lautet die Empfehlung, jegliche Typen an Kohlenhydrate einzunehmen, sowohl mit niedrigem wie auch mit hohem gIykämischem Index.

Ernährung im Triathlon-Wettkampf

Tipps und Tricks, wie man sich bei einem Triathlon-Wettkampf auf der Radstrecke am besten verpflegt.

Salzzufuhr auf langen Läufen

Oft liest man, dass ab zwei Stunden Lauf- und Ausdauersport eine Salzzufuhr sinnvoll sei. Wie macht man das am einfachsten?

Flüssigkeitszufuhr beim Sport

Viel trinken, bei langen Wettkämpfen; so lautete jahrelang die wissenschaftliche Empfehlung. Neuere Zwischenfälle zeigen: Auch zu viel trinken kann gefährlich sein!

Isotonisch? Hypotonisch? Hypertonisch?

Von gar nichts trinken bis so viel wie möglich trinken gab es schon alle Varianten an Empfehlungen in der Geschichte der Sportgetränke. Zeit für eine Auslegeordnung.

Hungerast – was tun?

Wie schnell wirkt ein Sportgetränk – und wie schnell ein Gel? Werden beide gleich schnell aufgenommen oder gibt es Unterschiede?