Wie gelingt der Wiedereinstieg nach fünfjähriger Laufpause?

Mässig, aber regelmässig

Wer nach längerer Laufpause wieder mit regelmässigem Sport beginnt, sollte diese Ratschläge von Viktor Röthlin beherzigen.

Copyright: iStockphoto.com

Mässig, aber regelmässig, lautet die Devise, wenn man sich nach langer Abstinenz wieder ans sportliche Training macht. Auf jeden Fall ist eine langsame Umfangsteigerung der Laufkilometer angezeigt. Dies in erster Linie darum, weil sich der Bewegungsapparat mitsamt Sehnen und Bändern zuerst wieder an die Laufbelastung gewöhnen muss. Zur Unterstützung sollte daher die Bein- und Fussmuskulatur gut vorbereitet sein bzw. spezifisch trainiert werden. Mit ergänzenden Kräftigungsübungen der Zielmuskulatur beispielsweise beim Aufwärmen oder als ganze Trainingseinheit in Form eines Vitaparcours erleichtern Sie den Wiedereinstieg in die Laufsaison. Auch Wechseltrainings, bei denen sich Geh- und Laufpassagen abwechseln, sind gute (Wieder-)Einstiegsformen, mit denen Sie Ihren Organismus an eine dauerhafte Laufbelastung gewöhnen.

News teilen