Artikel - FIT for LIFE Magazin

Warum wir uns oft müde und schlapp fühlen

Publireportage

Müde, schlapp und antriebslos – viele Menschen fühlen sich tagsüber häufig erschöpft und kraftlos. Ein Gefühl, als wären die Batterien leer. Der Grund: Energieräuber. Sie lauern überall im Alltag und rauben uns die letzte Kraft.


Warum wir müde sind

Körperliche Ermüdung kann nach wenig erholsamem Schlaf, ungewohnter Anstrengung oder Bewegungsmangel auftreten – und kommt immer häufiger vor, denn: Wir leben in anspruchsvollen Zeiten. Energieräuber wie Schnelllebigkeit, Multitasking, Stress im Job und eine ungesunde Ernährung belasten zudem unser Immunsystem. Die Pandemie mit all ihren Begleiterscheinungen zehrt zusätzlich an unseren Kräften. Die Folge: Stress für unseren Organismus, die Reaktionen sind Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Bei länger anhaltender Müdigkeit sollten medizinische Ursachen ausgeschlossen werden. Doch gegen «normale» Müdigkeit können wir selbst etwas tun – indem wir die eigenen Lebensgewohnheiten in Frage stellen und aktiv gegen Energieräuber vorgehen.

Der Mensch ist, was er isst

Ein gesunder Lebensstil ist wichtig, damit der Körper neue Energie schöpfen kann. Die Ernährung ist dabei essenziell: Jede Mahlzeit sollte Obst und Gemüse enthalten, damit der Körper ausreichend mit wertvollen Nährstoffen versorgt wird. Saisonales Obst und Gemüse ist dabei die erste Wahl. Auch die richtige Zubereitung ist wichtig: Am besten werden die Mahlzeiten gedämpft anstatt gekocht, so bleiben die Vitamine und Mineralstoffe erhalten. Zuckerhaltige und fettige Speisen sollten dagegen nur sehr sparsam genossen werden. Wer kleine Snacks liebt, sollte darum besser zu Obst und Gemüse greifen und auf Chips, Schokolade und Co. Verzichten.

Weiteres Energiepotenzial nutzen

Regelmässige Bewegung kann zu neuer Energie führen. Viele Menschen haben aber nur wenig Lust auf Sport oder kaum Zeit dafür. Die gute Nachricht: Bereits ein flotter Spaziergang von täglich 15 Minuten kann reichen, um die innere Batterie wieder aufzuladen. Auch genug Schlaf ist wichtig. Mindestens sieben Stunden pro Nacht werden empfohlen, damit uns am nächsten Tag genug Energie zur Verfügung steht. Worauf wir vor dem Schlafengehen achten sollten: Den Fernseher abstellen, das Smartphone zur Seite legen und entspannenden Aktivitäten nachgehen, zum Beispiel ein Bad nehmen oder lesen. Nicht zuletzt sollten schlechte Gewohnheiten wie Rauchen und zu viel Alkohol aufgegeben werden. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern trägt auch zu mehr Energie und einem besseren Immunsystem bei.

Warum Vitamine wichtig sind

Vitamine regulieren mehrere hundert Prozesse für einen funktionierenden Stoffwechsel, zur Funktion des Immunsystems, und vieles mehr. Vitamine sind also lebenswichtig. Sind die Zeiten besonders anspruchsvoll, kann manchmal auch ein Multivitaminpräparat wie zum Beispiel Supradyn® pro energy-complex mit 1 Brausetalbette oder Tablette pro Tag helfen, die Batterien wieder aufzuladen und die Abwehrkräfte zu unterstützen. B-Vitamine tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel und zur Verringerung von Müdigkeit bei. Die Vitamine C, D und Zink zu einer normalen Funktion des Immunsystems. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sind wichtig für die Gesundheit.

Mehr erfahren!

Wer mal eine Auszeit von anspruchsvollen Zeiten sucht, sollte sein Glück an diesem Wettbewerb versuchen. Der Hauptpreis: ein unvergessliches Wellnesswochenende im Fünf-Sterne-Hotel «7132» für 2 Personen inklusive Frühstück und Abendessen. Ausserdem gibt es einen Jahresvorrat an Supradyn ® pro energy-complex zu gewinnen. Hier geht’s zur Teilnahme.

Referenzcode LMR-CH-20210415-34

News teilen