Swiss Snow Walk & Run 2017

Laufgenuss der Extraklasse

Der 13. Swiss Snow Walk & Run vom 7. Januar 2017 bietet ein einzigartiges Lauf- und Walkingerlebnis in verschneiter Berglandschaft.

Copyright: Swiss Snow Walk & Run

Mit seinem umfassenden Streckenangebot von 6,1 bis 21,1 Kilometern berücksichtigt der Swiss Snow Walk & Run alle Leistungsniveaus. Die Königsstrecke bildet der reiz-, aber auch anspruchsvolle Weisshorn Snow Trail, welcher zum zweiten Mal zur Austragung gelangt. Wie für die anderen Distanzen erfolgt der Start auf dem zugefrorenen Obersee (1775 m ü. M.), das Ziel befindet sich auf dem bei Wintersportlern und Wanderern beliebten Weisshorn (2653 m ü. M.). Im Gegensatz zu den anderen Strecken, die zum Ausgangspunkt zurückführen, erfolgt die Rückkehr mit der Luftseilbahn.

Unter den erwarteten 1300 Sportlerinnen und Sportlern, die aus sämtlichen Regionen der Schweiz und etwa zehn weiteren europäischen Ländern anreisen, befinden sich mit Matthias Kyburz, Daniel Hubmann und Judith Wyder drei Weltklasse-Athleten aus der Sparte Orientierungslauf.

Ob Sie sich wie das erwähnte Trio der Herausforderung des noch jungen Weisshorn Snow Trail stellen oder sich für eine der drei bewährten Distanzen und somit einen Rundkurs entscheiden: Sämtliche Strecken am Swiss Snow Walk & Run bilden einen Walking- respektive Laufgenuss der Extraklasse. Einen zusätzlichen Energieschub verleihen den Sportlern mehrere Guggenmusiken.

Eine weitere Attraktivität bildet die kostenlose An- und Rückreise mit dem Öffentlichen Verkehr, von welchem sämtliche Gemeldeten des Swiss Snow Walk & Run profitieren.

News teilen