Swim Camps mit Marco Henrichs

In Sursee und Zuchwil

Der Rheinländer Marco Henrichs, vormals Ironman-Athlet und Langstreckenschwimmer, heute Trainer beim russischen Schwimmverband, kommt für Schwimmcamps in die Schweiz.

Copyright: Marco Henrichs

Marco Henrichs' Trainingsphilosophie liegt im individuellen Arbeiten mit dem Athleten. «Ich achte sehr darauf, dass die eher langsamen Athleten nicht überfordert werden und sich die fortgeschrittenen Athleten nicht langweilen. Mir ist wichtig, dass die Athleten nach Festigung der Grundlagen, in kleinen Schritten unter Belastung sauber kraulen lernen», sagt er. Gezielte Korrekturen, ständige Wiederholungen und Videoanalysen in drei Perspektiven unterstützen ihn dabei.

«Für mich gibt es nicht den Kraulstil. Ich taste mich an den Athleten heran und finde heraus, welcher Kraulstil am besten passt. Eher flach? Mit mehr Schulterrotation? Mit höherer Frequenz?» Solche Faktoren unter Berücksichtigung der Körperstruktur, Leistungsvermögen, Trainingspensum und Wettkampfstrecken gehören für Marco Henrich zwingend dazu, wenn es um das Erreichen neuer Leistungsziele geht.

Seine Schwimcamps in Sursee und Zuchwil richten sich an Hobbyathleten und Einsteiger, welche ihre Kraultechnik verbessern oder Open-Water-Erfahrungen sammeln wollen. Folgende Daten stehen im Jahr 2019 zur Auswahl:

Donnerstag bis Sonntag, 20.-23. Juni im Campus Sursee
Freitag bis Sonntag, 18.-10. Oktober im Campus Sursee
Samstag bis Sonntag, 9.-10. November im Sportzentrum Zuchwil
Samstag bis Sonntag, 7.-8. November im Sportzentrum Zuchwil
Freitag bis Sonntag, 13.-15. Dezember im Campus Sursee

Ab Herbst wird es ausserdem weitere Camps in Luzern geben. Geplant sind auch Speedperformance Camps für die eher fortgeschrittenen Athleten.

News teilen