Schnell trainieren macht schnell

Lauf-Tempo steigern

Sie sind Laufeinsteiger und können 80 Minuten joggen, allerdings nur sehr langsam in einem 7-min-Schnitt pro Kilometer. Wie schaffen Sie den Sprung zu einem 6-min-Läufer?

Copyright: Swiss-Image

Nur durch schnelle Einheiten kann man auch schneller werden. Würzen Sie Ihre Trainings mit mehr Tempo. Ein klassisches Mittel, um sich an neue Tempi zu gewöhnen, ist das Fahrtspiel. Nehmen Sie sich einen kleinen Hügel oder eine Wegmarkierung und beschleunigen Sie Ihr Tempo auf dieser definierten Strecke. Versuchen sie, zwischen verschiedenen Geschwindigkeiten und Streckenlängen in einer zufälligen Reihenfolge abzuwechseln und dabei das Gelände auszunutzen. Erhöhen Sie Ihr Repertoire. Definieren Sie für sich die Geschwindigkeiten langsam, mittel und schnell. Neben den langsamen Dauerläufen sind Sie so in der Lage, ein Training durch mittlere und schnelle Einheiten zu ergänzen und auch einmal ein Intervalltraining zu absolvieren oder einen Dauerlauf zu steigern. Beachten Sie dabei die einfache Regel: Je höher das Tempo, desto kürzer die Strecken und desto länger die Erholungszeit.

News teilen