Marathonschuhe – die perfekte Wahl

Auf Dämpfungs- und Führungseigenschaften achten

Nach welchen Gesichtspunkten wählt man einen Marathonschuh aus?

Copyright: iStockphoto.com

Die meisten Hobbyläufer benötigen einen bequemen Schuh, der aber gleichzeitig auch noch gute Dämpfungs- und Führungseigenschaften aufweisen sollte. Einen Marathonschuh sollte man nach dem Kriterium auswählen, dass man damit ein paar Stunden unterwegs ist, unabhängig davon, ob es ein Marathon oder ein Training ist. Bei solchen für einen Marathon nötigen langen Trainingseinheiten spürt man gut, in welchen Schuhen man sich am wohlsten fühlt. Diese Schuhe werden sich auch im Marathon bewähren. In den letzten Monaten und Wochen vor dem Marathon muss man dann nur noch abwägen, ob diese Long-Run-Lieblingsschuhe auch tatsächlich noch bis zum Marathon halten, denn die Schuhe sollten ja weiterhin regelmässig auch im Training getragen werden. Falls es knapp wird, kann man entweder die ausgewählten Marathonschuhe etwas schonen, oder aber man schafft sich frühzeitig ein zweites, identisches Modell an. So bleibt genug Zeit, die neuen Schuhe gut einzutragen, und gleichzeitig kann man das zweite Paar etwas schonen.

News teilen