Lauftraining mit Hund

Ausrüstung für joggende Hunde

Welche Ausrüstung benötigen Hunde, die ihr Herrchen beim Lauftraining begleiten? Tipps und Tricks zum Joggen mit Hunden.

Copyright: Jens Vieler

Das Bild des Hundes in der Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten tüchtig gewandelt. Vom Hofhund und Rumstreuner über den Schutzhund haben sich unsere Vierbeiner bis zum Familienmitglied vorgearbeitet. Was liegt für einen ambitionierten Freizeitsportler da näher, als zum Feierabend die tägliche Jogging- mit der allabendlichen Gassi-Runde seines Vierbeiners zu verbinden?

Eine Laufrunde mit dem geliebten Vierbeiner muss materialmässig sorgfältig geplant werden. Denn normale Leinen sind für regelmässige Jogger ungeeignet, sie führen zwangsläufig zum Abwürgen beim Hund bzw. Schulter- und Halswirbelproblemen, sowie zu Dreh- und Rotationsbewegungen in den Rücken des Läufers. Beides ist auf Dauer sehr schmerzhaft. FIT for LIFE-Autor Jens Vieler verrät die wichtigsten Ausrüstungsgegenstände für joggende Hundehalter und liefert wertvolle Links.

Bauchgurt/Hüftgurt/Canicross-Gürtel: Der Bauchgurt für den Läufer ist ideal für den täglichen Spaziergang, zum Wandern, Joggen, Langlaufen, für Canicross und vor allem auch für Hundehalter mit Rückenproblemen! Sehr gut bewährt auch bei Trekking und Wanderung mit Hund. Der Gurt wird auf dem Gesäss, resp. auf der Hüfte getragen. Rücken und Kreuz bleiben komplett frei und werden auch keinem Druck ausgesetzt. Preis: Rund Fr. 50-65.-.

Trekking-Geschirr (= Brustgeschirr): Bietet – die ideale Alternative zum Halsband, nicht nur für Junghunde, oder Hunde die gerne an der Leine zerren. Hals und Kehlkopf des Hundes können durch die Verwendung eines Brustgeschirres optimal geschont werden. Öse für die Leine über der Mitte des Rückens; das Tier kann an der kurzen Leine gut geführt werden. Waschbar bei 30°C. Ideal zum Jogging. Preis: ab Fr. 50.-.

X-Back Geschirr (= Zuggeschirr): Aus dem Hundeschlittensport. Traditionelles und sehr gut bewährtes Zuggeschirr. Schultern bleiben frei beweglich. Öse für die Lastaufnahme über/hinter dem Schwanzansatz. Oftmals mit Neopren gefüttert für rasches Abtrocknen. Ideal um Lasten zu ziehen (Schlitten, Velo, Langlaufski). Weniger geeignet zum Jogging, da sich der Hund im Rückwärtsgang herausdrehen und befreien kann. Preis: ab Fr. 50.-.

Bungee Leine/Jöringleine mit Ruckdämpferelement: Hunde sprinten gerne los, daher dringend empfohlen zur optimalen Dämpfung des Zuges. Mit je einem Messingkarabiner an beiden Enden, zum einfachen Einhängen der Leine am Halsband oder Brustgeschirr und am Bauchgurt. Idealerweise ist eine zusätzlich kleine Schlaufe zum Kurzführen des Vierbeiners vorhanden, zum Beispiel wenn man eine Strasse kreuzt. Preis: Karabiner Fr. 30-45.-.

Packtasche (Backpack) für den Hund: Der Hund kann seine eigene Ausrüstung (Futter für unterwegs, Plastikflasche mit Wasser) prima selbst tragen.

Faltnapf: Preis: ab Fr. 25.-.

Panic Snap: Sicherheitsverschluss, an dem die Leine direkt befestigt ist. Kann in Notsituationen (Sturz im Gelände, Kuhherde auf der Alpweide) auch unter starkem Zug mittels Reissleine geöffnet werden. Vergleichbar mit einer Ski-Sicherheitsbindung, die sich bei einem Sturz öffnet. Innerhalb einer Sekunde ist der Hund befreit. Preis: ab Fr. 30.-.

Booties Pfotenüberzieher: Eine Art Hundeschuh. Einsatz bei verletzten Pfoten oder zum Schutz eines Verbandes. Preis: Je rund Fr. 5.-.

Surftipps im Netz

www.skg.ch: Schweizerische Kynologische Gesellschaft (SKG)
www.kvwengi.ch: Kynologischer Verein Wengi, Solothurn und Umgebung
www.swiss-canicross.ch: Schweizerischer Canicross Verband
www.canicross.ch: Canicross Information
www.s-s-v.ch: Schweizer Schlittenhundesport Verein
www.laufhundesport.org: Informationsplattform rund um den Laufhundesport
www.skg-bremgarten.ch: Infos zum Hundetriathlon
www.dogevents.ch: Übersichtlicher Event-Kalender
www.huskypower.ch: Ausrüster

News teilen