Lauftraining mit dem Babyjogger

Darauf sollten sportliche Eltern achten

Viktor Röthlin, Schweizer Marathonläufer und selber Vater kleiner Kinder, verrät seine Tipps fürs Training mit dem Babyjogger.

Copyright: iStockphoto.com

Als laufender Vater kann ich das Laufen mit dem Babyjogger sehr empfehlen, wenn die Kinder an der Fahrt auch ihren Spass haben. Ich laufe mit dem Babyjogger jeweils nur im lockeren Tempo, damit ich den Wagen immer absolut im Griff habe. Die Sicherheit der Kinder geht vor. Entsprechend ist auch die Geländewahl. Breite Trottoire und Velowege im flachen Gelände sind zu bevorzugen. Bezüglich Lauftechnik versuche ich fortlaufend den Arm zu wechseln, mit welchem ich den Wagen halte, um mich nicht einseitig zu verkrampfen. Der andere Arm pendelt, wie beim Laufen üblich, mit. Der Oberkörper ist möglichst aufrecht und die Beine laufen nahe am Wagen. Damit das problemlos klappt, laufe ich mit dem Babyjogger mit einem kürzeren Schritt als sonst.

News teilen