Laufsport in der Hitze: Spielt die T-Shirt-Farbe eine Rolle?

Sportbekleidung richtig wählen

Bei der richtigen Wahl der Bekleidung unter starker Sonneneinstrahlung sind ein paar gewichtige Punkte zu berücksichtigen.

Copyright: iStock.com
Copyright: iStock.com
Copyright: iStock.com

Weiss reflektiert die Strahlen besser und nimmt daher nicht so viel Energie auf wie dunkle Farben. Wobei im Laufsport bei der richtigen Wahl der Bekleidung unter starker Sonneneinstrahlung nicht die Farbe entscheidend ist, sondern die Materialbeschaffenheit, die Materialdicke sowie die Passform. Eng anliegendes und dickes Material speichert die Wärme stärker als dünnes, nicht zu eng anliegendes Material. Wer sportlich in der Hitze unterwegs ist, sollte daher eher dünnes Material mit einem lockeren Sitz bevorzugen. Auf der anderen Seite spielt eine Funktionsfaser ihre Stärke erst dann aus, wenn sie direkt am Körper anliegt und einen Teil des Schweisses vom Körper wegtransportieren kann. Es gilt daher abzuwägen, welche Funktion man hauptsächlich bevorzugt. Und wenn die Bekleidung in erster Linie Schutz vor UV-Strahlen bieten soll, sieht es noch einmal anders aus. Da ist dickeres Material dünnerem vorzuziehen, ganz egal, welche Farbe.

News teilen