Krafttraining für Laufsportler

Stärkung des Bewegungsapparats im Vordergrund

Ist für einen Hobbyläufer bei einem Training im Fitnesscenter ein Krafttraining mit viel oder wenig Gewicht gewinnbringender?

Copyright: iStockphoto.com

Es kommt auf die Voraussetzung des Athleten und auf dessen Zielsetzung an. Beim Krafttraining sollte man sich immer bewusst sein, was man mit dem Training genau erreichen möchte. Bei Läuferinnen und Läufern geht es eher selten um Muskelwachstum, weshalb auch an den Geräten ein ausdauerorientiertes Training meist sinnvoller ist. Dies bedeutet viele Wiederholungen (15–30) mit wenig oder gar keinen Gewichten. Je weniger Zusatzgewicht eingesetzt wird, desto mehr Wiederholungen sind möglich. Gerade bei Unerfahrenheit und einem Einstieg ins Krafttraining ermöglichen geringe Gewichte eine korrekte Ausführung bei stabiler Haltung. 

News teilen