Jede Meile zählt

Andreas Isler und Marcus Niessl on Tour

Mit dem Velo vom Nordkap in Norwegen nach Gibraltar, dem südlichsten Punkt Europas. Andreas Isler und Marcus Niessl planen im Sommer 2016 eine verrückte Veloreise.

Copyright: Jede Meile zählt

Andreas Isler und Marcus Niessl. Der eine ist Banker, der andere eher Biker. Beiden gemeinsam sind sportliche Herausforderungen, verbunden mit karitativen Spendenprojekten. Vor drei Jahren fuhren sie 6000 km quer durch die USA und sammelten dabei insgesamt 124 000 Franken für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche im Grossraum Zürich. Nun planen die beiden 52-Jährigen eine weitere verrückte Veloreise: Vom Nordkap in Norwegen, dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes, nach Gibraltar, dem südlichsten Punkt Europas. Distanz: 8000 Kilometer. Am 1. August 2016 wollen sie zur Mammuttour starten und dabei wieder Geld sammeln, diesmal für die Organisationen ROKJ und Pro Juventute. Das Spendenziel liegt bei 50 000 Franken.