Inferno Triathlon und Halbmarathon 2018

Nachmeldeschluss am 10. August!

Noch sind in allen Kategorien Startplätze zu haben. Doch wer am härtesten Triathlon der Welt teilnehmen will, muss sich beeilen. Am 10. August 2018 ist Nachmeldeschluss!

Copyright: Swiss-Image

Der Inferno Triathlon ist mit 5500 Steigungsmetern einer der härtesten Triathlons der Welt. Das unvergleichliche Naturerlebnis auf der Strecke von Thun via Interlaken aufs Schilthorn macht ihn zu einem atemberaubenden Multisport-Wettkampf inmitten der prachtvollen Bergwelt des Berner Oberlands. Im Gegensatz zu herkömmlichen Triathlon-Veranstaltungen befinden sich beim Inferno der Start (Thun), die Wechselzonen (Oberhofen, Grindelwald und Stechelberg) und das Ziel (Mürren bzw. Schilthorn) an verschiedenen Orten. Beim Triathlon sind zunächst 3,1 Kilometer im Thunersee zu schwimmen, anschliessend 97 Kilometer mit dem Rennrad sowie 30 Kilometer mit dem Mountainbike zu absolvieren. Den Abschluss bildet ein Berglauf über 25 Kilometer. 

Der Inferno-Triathlon vom 18. August 2018 steht nicht nur Single-Athleten, sondern auch Couples und Vierer-Teams offen. Ebenfalls im Angebot ist ein Halbmarathon inkl. Dreier-Staffellauf, die beide in Lauterbrunnen starten und auf dem Schilthorn enden. Für sämtliche Inferno-Kategorien sind derzeit noch Startplätze erhältlich. Die Nachmeldefrist für den Triathlon schliesst allerdings bereits am 10. August. Für den Halbmarathon und den Halbmarathon-Staffellauf kann man sich oder sein Team noch am Lauftag selber nachmelden.

News teilen