Artikel - FIT for LIFE Magazin

Grundsätze gesunder Ernährung

Möglichst unverarbeitet, frisch und zeitlich geplant

Die wichtigsten Punkte einer gesunden Ernährung in einer kurzen Übersicht.

Copyright: Getty Images

Den meisten Menschen sind die Grundregeln einer gesunden Ernährung bekannt, auch wenn sie von vielen in der täglichen Praxis oft nur lückenhaft umgesetzt werden. Die wichtigsten Punkte:

• Möglichst viele unverarbeitete Grundnahrungsmittel verwenden wie (kaltgepresste) Öle, Nüsse, Beeren, Gemüse, Salat, Saisonfrüchte, Getreideflocken usw.
• Dazu viele frische Zutaten verwenden wie Kräuter und Knoblauch.
• Teigwaren, Brot, Reis, Hülsenfrüchte stehen ebenfalls auf dem Speiseplan – wenn auch mit Mass.
• Tierische Produkte wie Fleisch/Fisch und Milchprodukte dosiert einnehmen und auf die Herkunft achten.
• Fertigmahlzeiten und Fertigsaucen mit vielen E-Nummern (Farbstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsmittel usw.) möglichst vermeiden. Tipp: Maximal sieben Zutaten auf der Zutatenliste der Verpackung selektionieren eine «gesunde» Auswahl recht gut.
• Als Getränke Wasser oder ungezuckerten Tee bevorzugen, gezuckerte Getränke nur dosiert einnehmen.
• Im Tagesablauf fixe Zeitfenster für regelmässige Hauptmahlzeiten reservieren – auch fürs Frühstück.
• Dem Hungergefühl entsprechend essen und dabei eine Sitzgelegenheit bevorzugen.
• Auf ausreichend Eiweiss pro Hauptmahlzeit achten und die Kohlenhydratmengen dem Umfang der körperlichen Aktivität anpassen.

News teilen