Fit werden für den Engadiner Sommerlauf 2014

Trainingsserie auf der Originalstrecke

Von Ende Mai bis zum Engadiner Sommerlauf am 17. August 2014 werden fünf Trainings auf der Strecke des Hauptlaufes von Sils nach Samedan angeboten.

Copyright: ZVG

Wer bei allen Trainings dabei ist, kennt die Strecke von A bis Z und nimmt zudem Trainingstipps von Profis wie Anne-Marie Flammersfeld, Sascha Holsten oder Curdin Perl mit. Die fünf Trainingsstrecken entsprechen den gleichen Abschnitten, die auch die Engadiner Gemeindevertreter seit der letzten Austragung zurücklegen.

Der letzte Schnee auf der Strecke des Engadiner Sommerlaufs ist erst gerade geschmolzen, da beginnt schon die Vorbereitung auf den Engadiner Sommerlauf am 17. August 2014. Bis zur Austragung werden an fünf Dienstag- bzw. Donnerstagabenden Lauftrainings auf der Originalstrecke stattfinden. So hat die Serie am 27. Mai 2014 mit der Strecke von Sils nach Silvaplana unter der Leitung von Anne-Marie Flammersfeld begonnen. Die OK-Präsidentin und Wüstenläuferin hat während der Trainingseinheit die Themen richtiger Laufstil, die Atmung und das Warm-up angesprochen.

Die drei darauffolgenden Trainings am 17. Juni, 8. und 29. Juli 2014 wird der Ironman-Finisher Sascha Holsten aus dem Gut Training gestalten und begleiten. Das letzte Training wird am 14. August in der Woche vor dem grossen Tag sein, anschliessend an das Training findet ein Vortrag zum mentalen Aspekt im Wettkampf statt.

Weitere Themen während der Trainings werden Trainingsplanung, Ernährung, Regeneration und Vorbereitung auf Wettkämpfe sein. An den Trainings sind alle Laufbegeisterten willkommen, sowohl Einheimische als auch Gäste und zwar ohne Anmeldung. Die genauen Treff- und Zeitpunkte werden auf der Webseite und in der Engadiner Post veröffentlicht. Unter den Teilnehmenden an den Trainings werden Startplätze für den Engadiner Sommerlauf 2014 verlost.

Facts&Figures Engadiner Sommerlauf
• Hauptlauf: 25 km
• Muragl-Lauf: 11 km
• Kids-Rennen: 1-3 km

News teilen