Einlaufen vor kurzen Laufwettkämpfen

Je intensiver der Lauf, desto wichtiger das Aufwärmen

Wie wichtig ist bei einem kurzen Lauf das Einlaufen?

Copyright: Swiss-Image

Als Regel gilt: Je kürzer und intensiver die Wettkampfdauer, desto entscheidender und umfangreicher gestaltet sich das Einlaufen. Eine Stunde Wettkampfdauer in hohem Tempo fordert ein gezielteres Aufwärmen als ein Marathonlauf, da die Belastung auf Muskulatur und Bewegungsapparat gross ist. Ein vielseitiges Lauf-ABC, Steigerungsläufe, kurze Sprints oder auch Schwunggymnastik im Vorfeld sind die wichtigsten Inhalte eines sinnvollen Aufwärmens, um den Körper optimal auf die Belastung vorzubereiten. Die Inhalte können gut miteinander kombiniert werden mit dem Ziel, maximal vorbereitet und leistungsbereit an der Startlinie zu stehen.

News teilen