EGK OL-Weltcup 2019 in Laufen

Publireportage / Sportlicher Höhepunkt und Volksfest in einem

Zu unserem 100. Geburtstag holen wir die ganze Welt nach Laufen – zumindest die ganze OL-Welt. Ende September misst sich die Elite rund um den Hauptsitz der EGK-Gesundheitskasse in den verschiedenen Disziplinen. Sind Sie mit dabei!

Reto Flury, Geschäftsleiter der EGK, und die Tessiner OL-Läuferin Elena Roos versprechen sich viel vom EGK-OL-Weltcup in Laufen.

Mitteldistanzrennen, der klassische Sprintwettkampf und der neue Knock-out-Sprint – alle diese Wettkämpfe werden am Wochenende vom 27. – 29. September in und um Laufen stattfinden. Allein schon der Blick auf das Schweizer Teilnehmerfeld verspricht einiges: Mit dabei sind die EGK-Gesundheitsbotschafterin und Europameisterin Elena Roos, die mehrmaligen Weltmeister und Gesamtweltcup-Sieger Daniel Hubmann und Matthias Kyburz sowie Sabine Hauswirth, die an der WM 2018 Bronze gewann. Und OL-Events in der Schweiz sind bekannt für ihre einmalige Stimmung und Atmosphäre.

100 Jahre zählen beide
Dass der OL-Weltcup im September in Laufen stattfindet, ist nicht ganz zufällig. Möglich gemacht hat dies auch die EGK-Gesundheitskasse, welche in diesem Jahr ihr 100-Jahr-Jubiläum feiert. Im März 1919 setzten sich nämlich Laufener Industrielle in der Kantine der örtlichen Tonwarenfabrik zusammen und gründeten die „Krankenkasse des Birstals“. Die Zeiten waren prekär – 1. Weltkrieg, Novemberstreik und Spanische Grippe sind Begriffe, die im  Gedächtnis haften geblieben sind. Die damalige Gründung der Krankenkasse war ein Akt der Vernunft. Dass im März desselben Jahres, genauer am 25. März 1919, Tausende Kilometer von Laufen entfernt, südlich von Stockholm, der erste bedeutende Wettkampf im zivilen Orientierungslauf mit rund 200 Teilnehmenden stattfand, ist hingegen Zufall.  

Bekenntnis zur Natur
Die EGK ist seit Jahren mit dem OL-Sport eng verbunden. Damals wie heute zeichnet sich dieser dadurch aus, dass er das Naturerlebnis per se verspricht, und Körper, Geist und Psyche gleichermassen fordert. Der naturbezogene, ganzheitliche Ansatz entspricht exakt dem Wesen der Komplementärmedizin. Die EGK hat sich mit ihrem frühen Engegement für komplementärmedizinische Behandlungen ein unverwechselbares und nachhaltiges Profil gegeben und ihr Jubeljahr 2019 zum Anlass genommen, bei ihrem wichtigsten Zusatzversicherungsprodukt EGK-SUN qualitative Optimierungen vorzunehmen – bei gleich bleibendem Preis notabene –, so dass ab 2020 die Wahlfreiheit für Schul- oder Komplementärmedizin einen verstärkten Akzent erhält.

Lassen auch Sie sich anstecken!
Neben der OL-Weltelite kann sich Ende September auch das Publikum auf ein grosses Fest freuen. Von Freitag- bis Sonntagabend erwartet Sie im Herzen der Stadt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Musik, Kulinarik und weiteren Überraschungen. Das Schweizer Fernsehen wird an drei Tagen die Wettkämpfe direkt übertragen. Damit die einheimische Bevölkerung die bewährte Partnerschaft der EGK und dem OL-Verband hautnah miterleben kann, gibt es nicht nur frei zugängliche Publikumsläufe, sondern in der Zielarena beim Amthausplatz eine grosse Festwirtschaft und VIP-Zone. Und auch der Nachwuchs geht nicht vergessen: Die Kleinen dürfen sich nicht nur in einem Mini-OL versuchen, sondern sich auch auf einer riesigen Hüpfburg austoben.

Mehr dazu: https://100.egk.ch/de/jubilaeumsprogramm/jubilaeums-ol

Lust mit dabei zu sein?
Schreiben Sie uns eine E-Mail an infoWe do not like spam..@.. so please: No spamming!egkWe do not like spam..... so please: No spamming!ch mit dem Stichwort: EGK-OL-Weltcup. Wir verlosen für den 28. September 2019, ab 14.00 Uhr, an 3 Personen (je mit Begleitung) einen Zutritt für die VIP-Zone in der Zielarena einschliesslich Apéro.

News teilen