Archiv: Porträts

414 Dokumente zum Download in dieser Rubrik

  • Andermatt, Adrian (FfL 12/2001)

    Schwimmen ist sein Sport fürs Leben. Adrian Andermatt verbringt täglich rund vier Stunden im Wasser und schwimmt bis zu 70 Kilometer pro Woche.

  • Annaheim und D’Aquino (FfL 7-8/2003)

    Daniel Annaheim und Michele D’Aquino gehören zu den Urgesteinen des Schweizer Triathlonvölkchens. Zwei unterschiedliche Menschen, die jedoch eines verbindet: eine Lebensphilosophie, die ohne Sport nicht auskommt.

  • Arnold, Josef (FfL 1/2018)

    Der Walliser Josef Arnold hat seit 1973 alle Gommerläufe absolviert. Ende Februar steht er zum 46. Mal am Start.

  • Aschwanden, Sergei (FfL 12/2009)

    Er kann dem Laufsport wenig abgewinnen und wollte es trotzdem wagen: Ex-Judoka Sergei Aschwanden hat in New York seinen ersten Marathon absolviert. Und dabei festgestellt: Selbst ein ehemaliger Spitzensportler ist vor dem «Hammermann» nicht gefeit.

  • Aschwanden, Simone (FfL 11/2003)

    Nach einem Radunfall und jahrelanger Verletzungs-Odyssee hat Simone Aschwanden, die ehemalige Juniorin-Europa- und –Weltmeisterin im Duathlon, ihre Zuversicht wieder gefunden.

  • Badmann, Natascha (FfL 5/2012)

    Natascha Badmann, 6-fache Ironman Hawaii-Siegerin, will im Herbst zum 14. Mal an den Ironman-Weltmeisterschaften auf Hawaii teilnehmen.

  • Badmann, Natascha (FfL 6/2004)

    Natascha Badmann und Toni Hasler sind das Paradebeispiel des erfolgreichen Sportler-Gespanns. Die Beziehung der beiden hat sich in den letzten Jahren verändert. Natascha Badmann ist selbstbewusster geworden, weiss, was sie kann und auch, was sie will.

  • Badmann, Natascha (FfL 9/2009)

    Über 15 Jahre war Natascha Badmann als erfolgreiche Profisportlerin unterwegs, bis sie 2007 schwer verunfallte und wieder bei null anfangen musste. Jetzt ist die sechsfache Hawaii-Siegerin zurück.

  • Barkach, Alfred (FfL 9/2014)

    Der 17-jährige Alfred Barkach träumt den Traum, den viele junge Kenianer träumen: Er will Profiläufer werden.

  • Baselgia-Dynastie (FfL 3/2017)

    Vier Brüder, ihre Frauen und deren Kinder haben ihr halbes Leben dem Langlaufsport verschrieben. Ein Besuch auf der Lenzerheide bei der Familie Baselgia.