Stierenberglauf 2017

Der Berglauf unter den Augen des Drachen

Wettbewerb

Jedes Jahr am 1. August findet am sagenumwobenen, idyllischen Schwarzsee ein Berglauf über 9,7 km statt. Wir verlosen drei Startplätze.

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

  • Copyright: Stierenberglauf

Lange ist es her, als Ubald die Drohungen seines Vaters nicht ernst nahm und die Natur rund um den Schwarzsee als Wilderer traktierte. Der Fluch wollte es so, dass alsbald ein Drache das ganze Tal tyrannisierte. Glücklicherweise konnte ein an der Mündung der kalten und warmen Sense lebender Einsiedler den Drachen in die Schranken weisen und in den seither schwarzen See versenken und somit die Bevölkerung erlösen. Heute erinnert der eindrückliche, Dampf speiende Drache mit den leuchtenden Augen hoch über der Stierenberglaufstrecke daran, wie der Schwarzsee zu seinem Namen kam. Aber nicht nur der Drache auf seinem Felsen ist einen Besuch am Schwarzsee wert.

Für die Stierenbergläufer geht es hinter der Blech-Bestie hoch hinaus. Über die «Steinige Rippa» geht es weiter zur «Santoni Brecca» und via «Rippetli» zum namensgebenden «Stierenberg». Was den ganz Schnellen unter den Läufern wohl egal sein wird, dafür von allen anderen umso mehr genossen werden kann - Rennen gewinnen übernimmt ja meistens ein anderer - ist einerseits die spektakuläre Aussicht über den Schwarzsee und andererseits der imposante Schatten der Spitzfluh im Rücken der Läufer. Über Wurzeln und Naturstufen geht es weiter durch einen kleinen Waldabschnitt. Es heisst, dass in diesem Teil der Strecke das Führungsvelo die vorderen Läufer auch schon mal überholen lassen musste - trotz Elektromotor.

Beim «Unteren Euschels» wird zum zweiten Mal verpflegt, bevor es dann an die letzte lange Steigung in Richtung «Riggisalp» geht. Sollte es nicht schon an der Steigung liegen, dass einem der Atem wegbleibt, so wird garantiert die Atmosphäre beim Zieleinlauf den Rest übernehmen - ein Gemisch aus Alphornklängen, Ausblick über eine sagenhafte Berglandschaft und dem Gefühl, etwas schier Unglaubliches vollbracht zu haben.

Die Concordia-Challenge rundet den erlebnisreichen Tag ab und bietet einen Wettbewerb für die ganze Familie: in Disziplinen wie Sackhüpfen, Nageln oder Hufeisenwerfen wird höchste Konzentration gefordert - ein Riesenspass zum Mitmachen und Zuschauen für Gross und Klein. Der Stierenberglauf ist mit seiner Grösse und seiner Familiarität eine echte Perle unter den Bergläufen. Mit seinen 9,7 km und 620 Hm ist er attraktiv für Hobby-Sportler, welche sich mal einen läuferischen Abstecher in die Bergwelt erlauben wollen, aber auch für den ambitionierten Berglauf-Athleten, der sich gerne am Berg mit andern misst.

3 Startplätze zu gewinnen
FIT for LIFE verlost in Zusammenarbeit mit dem Stierenberglauf-OK 3 Startplätze, welche entweder für einen Einzelstart oder aber für die Anmeldung eines Concordia-Challenge-Teams eingebracht werden können. Um an der Verlosung teilzunehmen, füllen Sie bitte das Wettbewerbs-Formular bis zum 4. Juni 2017 aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, es werden nur die Daten der Gewinner an das OK vom Stierenberglauf weitergeleitet, damit die Athleten auf der Startliste erfasst werden können.

Kommentare

Keine Kommentare

Den Code eingeben:
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken .