Krämpfe beim Marathon

Nicht immer ist die Ernährung schuld

Die Erfahrung zeigt, dass oft nicht die Ernährung Grund für Krämpfe ist, sondern mangelnde Vorbereitung. Gehen Sie folgende Fragen durch:

Copyright: Swiss-Image

• Haben Sie im Vorfeld mindestens acht lange Läufe absolviert (zwischen zwei und drei Stunden)?
• Sind Sie diese langen Läufe in einem Tempo gelaufen, welches zwischen Ihrem Marathonwettkampftempo und maximal 30 Sekunden langsamer liegt?
• Sind Sie die langen Läufe hauptsächlich auf gleichem Untergrund gelaufen, wie der Marathon stattfindet? (Stadtmarathon = Asphalt flach; Bergmarathon = Naturstrasse aufwärts)
• Sind Sie die langen Läufe in den Wettkampfschuhen gelaufen?

Wer wirklich marathonspezifisch trainiert, kann alle Fragen mit «Ja» beantworten, bei einem Nein ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass die Ursache der Krämpfe hier zu suchen ist.

Kommentare

Keine Kommentare

Den Code eingeben:
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken .