Grand-Prix von Bern 2017

Bern rennt, du auch?

Eventvorschau

Der Slogan «Bern rennt, du auch?» trifft den Nagel auf den Kopf. Am 13. Mai 2017 sind in der Bundeshauptstadt über 30'000 begeisterte Läufer unterwegs.

Copyright: Grand-Prix von Bern

Wiederholungstäter gibt es beim Grand-Prix von Bern viele. Denn wer einmal diese einzigartige Kulisse - der Bärengraben, die Nydeggbrücke, den Zytglogge, das Rathaus, die Aare, den Dälhölzliwald, das Bundeshaus und das Münster - gesehen und das frenetisch anfeuernde Publikum erlebt hat, kommt meist wieder. Fast getragen von den Anfeuerungsrufen und der musikalischen Unterstützung von 13 Bands entlang der Strecke, läuft man die 16,093 Kilometer oder auch die kürzere Version, den Altstadt-GP mit 4,7 Kilometer mühelos.

Motivierte Dreikäsehochs und ambitionierte Grizzlies
Der Grand-Prix von Bern bietet fast allen etwas, auch schon den Kleinsten. Sie haben die Möglichkeit, bei diesem Spektakel dabei zu sein und vom Laufvirus infiziert zu werden. In der Kategorie Muki/Vaki können Kinder ab Jahrgang 2012 in Begleitung einer erwachsenen Person den Bären-GP über 1,600 Kilometer rennen. Ab Jahrgang 2010 geht es dann tierisch zu und her: Makis, Teddies, Pandas, Koalas und Grizzlies laufen um die Wette und geben ihr Bestes. Beim Bären-GP mit dabei ist auch der Charity Partner «Special Olympics Unified». Menschen mit und ohne Beeinträchtigung laufen als Zweierteams zusammen. Deren Botschafter Simon Ammann ist begeistert vom GP: «Es ist eine enorme Bereicherung, mit geistig behinderten Menschen Sport zu treiben», sagt der Skispringprofi. «Sport verbindet und Sport macht Freude.» Oder wie der Berner sagt: «S hett gfäggt!»

Vom Breitensportler bis zum Spitzenathlet
Die coupierten zehn Meilen, das eigentliche Herzstück der Veranstaltung, bestreiten nicht nur über 16‘000 Ausdauersportler sondern auch ein erlesenes Spitzenfeld mit zahlreichen in- und ausländischen Weltklasseläufern. Beim 4,7 Kilometer langen Altstadt Grand-Prix trifft man nebst Hobbyläufer und Walkingbegeisterte auch Kurzdistanz- Laufspezialisten aus der Schweiz und dem Ausland, die sonst auch bei Orientierungsläufen sowie Tri- und Duathlon antreten. Getreu dem Motto «Dabei sein ist alles» sind alle willkommen, mitzulaufen: Jung und Alt, Weiblein und Männlein.

Fünf Gründe sprechen für die Teilnahme am Grand-Prix von Bern
Es sind dies die einwandfreie Organisation (über 1'000 Helfenden zeigen vollen Einsatz), die attraktiven Strecken der drei Läufe, die phänomenale Stimmung, das praktische Teilnehmergeschenk (Laufhandschuhe / T-Shirt) und die Nachhaltigkeit dieser Veranstaltung. Ein Thema, das den Organisatoren sehr am Herzen liegt und entsprechend angegangen wird.

Kommentare

Keine Kommentare

Den Code eingeben:
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken .