Frisches Wasser für jede Yoga-Lektion

Brita fill&go

Publireportage

Mit der Brita fill&go haben Gesundheitssportler eine Trinkflasche zur Hand, die einen beim Yoga- und Pilatestraing mit frisch gefiltertem Wasser in bestmöglichem Geschmack versorgt.

  • Copyright: Brita.ch

  • Copyright: Brita.ch

  • Copyright: Brita.ch

Wer seinen Körper regelmässig bei einer Lektion Yoga entspannt oder im Power-Pilates ein schweisstreibendes Training absolviert, weiss: Jede Form von sportlicher Aktivität macht Durst. Und weckt die Lust auf frisches Wasser.

Mit der neuen Filterflasche fill&go hat man überall und jederzeit wohlschmeckendes Wasser zur Hand. Die Wasserflasche hat im Deckel einen MicroDisc genannten Aktivkohlefilter integriert, welcher geschmacks- und geruchsbeeinträchtigende Stoffe sowie feine Feststoffe zuverlässig aus dem Wasser filtriert. Gleichzeitig bleiben Mineralien wie Magnesium oder Calcium erhalten.

Flüssigkeitsdefizit bedingt Leistungseinbussen
Der Wasser- und Flüssigkeitsbedarf während sportlicher Aktivitäten ist grundsätzlich von mehreren Faktoren abhängig: Intensität, Dauer, Schweissverlust, Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit bestimmen die Trinkmenge. Die Empfehlung «trinken, bevor der Durst kommt» hat im Sport nach wie vor seine Gültigkeit. Denn das Durstgefühl meldet sich unter der Belastung oftmals zu spät. Die Folge davon: Leistungseinbussen. Der Organismus braucht Wasser in erster Linie für den Wärmeausgleich. Fehlt ihm die nötige Flüssigkeit, sinkt die körperliche Leistungsfähigkeit. Wenn eine 70 Kilogramm schwere Person beispielsweise beim Joggen pro Stunde einen Liter schwitzt, ist das nach knapp eineinhalb Stunden passiert. Bei einem Verlust von vier Prozent des Körpergewichts besteht eine Leistungseinbusse von rund 20 Prozent. Der Kollaps schliesslich droht ab einem Flüssigkeitsdefizit von sechs Prozent. Die dehydrierten Sportler müssen dann intravenös mit Flüssigkeit und Salz versorgt werden.

Brita fill&go mit MicroDisc-Filter
Wer als Sportler mit der Wasserfilterflasche Brita fill&go unterwegs ist, hat frisches Wasser mit bestmöglichem Geschmack zur Hand. Die Kunststoffflasche aus hochtransparentem, widerstandsfähigem Material fast 600 ml Flüssigkeit und ist in vier verschiedenen Deckelfarben Pink, Blau, Lime und Purple erhältlich. Sie kann sowohl mit als auch ohne Filter verwendet werden. Ein MicroDisc-Filter hält rund vier Wochen lang für 150 Liter frisches Wasser. Alle Bestandteile können in der Spülmaschine gereinigt werden. MicroDisc-Filter zum Wechseln gibt es im Handel. www.thinkyourwater.ch

Kommentare

Keine Kommentare

Den Code eingeben:
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken .