Bike und Yoga in Finale Ligure

Beweglichkeit von Körper und Geist

Publireportage

Bike-Guide Roger Schütz und Yoga-Lehrerin Gabriela Stauffer verbinden ihre Leidenschaften und bieten Bike & Yoga-Ferienwochen in Finale Ligure an.

  • Copyright: Christoph von Viràg

  • Copyright: Bike und Yoga

  • Copyright: Bike und Yoga

  • Copyright: Bike und Yoga

Bike und Yoga - eine sehr spezielle Kombination. Wie kam es dazu?

Die gezielten Yoga-Übungen steigern die Konzentrationsfähigkeit, Kraft und Ausdauer. Dazu verbessern sie das Gleichgewichtsgefühl und fördern die Regeneration. Wer den Tag mit Yoga startet, erlebt deshalb den Flow auf dem Bike schneller und intensiver. Aus der speziellen Kombination der beiden Disziplinen wächst eine Beweglichkeit von Körper und Geist.

Warum gerade in Finale Ligure?

Wir sind seit 16 Jahren regelmässig in Finale Ligure. Die Jahre haben uns intensiv mit der Gegend und den Einheimischen verbunden. Eines der Highlights ist beispielsweise jeweils eine Tour, die uns nach einem längeren, abwechslungsreichen Aufstieg in die Berge, sozusagen direkt ins Wohnzimmer einer Einheimischen führt.  Dort kocht Nonna eigens für uns wohlschmeckende Spaghetti. Vom abgelegenen Haus aus geht es auf flowigen Trails zurück an die Küste.

Was ist das Erfolgsrezept von Bike und Yoga?

Durch die Kleingruppe können wir das Programm flexibel anpassen und optimal auf die Teilnehmer eingehen: Sind die Beine zum Beispiel mal müde, bieten wir begleitete kürzere Touren an, vielleicht sogar mit einer zusätzlichen Entspannungsyoga-Session.

Wer leitet die Ferienwochen?

Als begeisterter Biker aus erster Stunde und durch meine Erfahrung als Rennfahrer weiss ich, Roger, was Biker mögen. Mein Wissen wurde durch die Swiss Cycling Guide Ausbildung erweitert. Bei Gabriela wurde das Feuer zum Yoga schon in ihrer Jugend geweckt und seit der Begegnung mit Roger wurde auch ihr das Bike lieb. Sie ist seit 2006 dipl. Yogalehrerin YS und als Mutter und Berufsfrau erlebt sie selber, wie Yoga wirkt.

Welche Anforderungen werden an die Teilnehmer gestellt?

Bike-Erfahrung ist Pflicht, da die Touren 200-1300 Hm aufweisen. Es sind jedoch keine Yoga-Kenntnisse notwendig.

Was ist im Preis von 1190.- Franken inbegriffen?

6 x 90 Min. Yoga, 7 Biketouren (Swiss Cycling Scala Level 1 bis 3); 7 Übernachtungen im DZ inkl. Brunch, Testbikes von Transition, Testbrillen von Julbo, Riegel von Chimpanzee.

An welchen Daten finden die Kurswochen in Finale Ligure statt?

20.-27. Mai 2017 und 16.-23. September 2017

Kommentare

Keine Kommentare

Den Code eingeben:
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken .