Archiv: Inline-Skating

  • 5 schöne Inline-Strecken (FfL 6/2010)

    Die Schweiz ist ein prädestiniertes Inline-Skating-Land. Wir stellen 5 Top-Strecken vor und erklären, was Sie auf einer Inline-Tour beachten müssen.

  • Bergskater (FfL 9/2000)

    Die Geschwindigkeit spüren, gleiten, fast fliegen? Nein, beim Uphill von Davos auf den Flüela ist das Inline-Gefühl ganz anders. Impressionen von einem speziellen Rennen.

  • Engadin Inline Marathon (FfL 5/2015)

    Nach sechs Jahren Abstinenz rollt der «Inline-Engadiner» wieder durchs Engadin. Das Revival eines Mythos.

  • Faszination Bahn (FfL 5/2006)

    Die erste überdachte Inline-Skating-Bahn der Schweiz im LAS Inline Drom belebt mit verschiedenen Attraktionen die Szene.

  • Fläming-Skate (FfL 3/2011)

    200 km Luxus-Asphalt im Nordosten Deutschlands: Inline-Paradies «Fläming-Skate».

  • Geschichte (FfL 4/2005)

    Inline-Skating hat eine kurze, aber rasante Entwicklung hinter sich, und mit dem Swiss Inline Cup findet die hockklassigste Rennserie der Welt in der Schweiz statt. Ein Rückblick in die Inline-Geschichte und ein Ausblick in die Zukunft einer modernen Sportart.

  • Inline-Paradies (FfL 5/2001)

    Die Schweiz mischt kräftig mit im Inline-Zikus. Zwar (noch) nicht leistungsmässig an der Spitze der Weltbesten, aber bezüglich Entwicklung, Infrastruktur und Potenzial darf man die Schweiz als Pionierland bezeichnen.

  • Night-Skate (FfL 10/2000)

    Inline-Städte-Touren liegen im Trend – auf jeden Fall im Ausland. In der Schweiz stehen Veranstaltungen dieser Art noch am Anfang – aber sie sind im Kommen.

  • One-Eleven 2001 (FfL 7-8/2001)

    Gegen 7 Stunden war der Besenwagen letztes Jahr am Inlin One-Eleven unterwegs. Eindrücke von einer langen, heissen und unterhaltsamen Fahrt.

  • One-Eleven 2005 (FfL 10/2005)

    111 Kilometer fahren die Skater beim längsten Inline-Rennen der Schweiz. Die Medien und Zuschauer stehen oft dort, wo es bergauf geht. Oder noch lieber: Bei den steilsten Abfahrten und den schärfsten Kurven.