Archiv: Diverses

  • 200 Jahre Velo (FfL 5/2017)

    Das Fahrrad feiert seinen 200. Geburtstag. Grund genug, die schönsten und schrägsten Anekdoten aus der Geschichte nochmals aufzurollen.

  • Abfallsünden im Sport (FfL 11/2010)

    Damit Sportler in der Natur nicht als Abfallsünder auffallen, braucht es vor allem eines: Achtsamkeit und Respekt.

  • Albaniens Sportstars (FfL 1/2016)

    Sie sind fern der Heimat gross geworden, starten jedoch für Albanien. Wer sind diese Sportgrössen, welche die Hoffnung auf die erste olympische Medaille Albaniens nähren?

  • Ausländer an Schweizer Events (FfL 3/2016)

    Sportliche Ausländer in der Schweiz. Wer startet wo? Die Deutschen sind überall, die Holländer wollen in die Berge. Eine Zahlenübersicht mit Überraschungen.

  • Bildungsniveau im Ausdauersport (FfL 10/2015)

    Leistungsorientierte Ausdauersportler besitzen oft einen akademischen Hintergrund und sind gut ausgebildet. Sind Ausdauersportler intelligenter?

  • Black Power bei Olympia 1968 (FfL 5/2013)

    Die geballten Black-Panther-Fäuste von Tommie Smith und John Carlos erschütterten bei der Siegerehrung der Olympischen Spiele 1968 in Mexiko die Welt. Die Hintergründe.

  • Blinde am Lucerne Halbmarathon (FfL 12/2009)

    Christof ist blind, Jean-Pierre stark sehbehindert. Dennoch haben sich die beiden Hobbyläufer auf ein sportliches Abenteuer eingelassen und mit ihren Laufpartnern am Lucerne Halbmarathon teilgenommen. FIT for LIFE war bei der Premiere mit dabei.

  • Buchbesprechung Marc Buhl (Sonderheft Laufen 2006)

    Die Sportgeschichte hat ihn längst vergessen. Jetzt erweckt Marc Buhl den Wunderläufer Mensen Ernst in seinem Buch "Rashida" wieder zum Leben.

  • China Breitensport (FfL 5/08)

    Wir stellten uns vor den Olympischen Spielen in Peking die Fragen: Wie treibt der Durchschnittschinese Sport? Welchen Stellenwert nimmt Bewegung bei den Bürgern ein? Interessiert sich die Bevölkerung überhaupt für die Spiele im eigenen Land?

  • China und Tibet (FfL 5/08)

    Die Geschehnisse im Tibet wirken sich auf die Berichterstattung im Vorfeld der Olympischen Spiele aus, auch im FIT for LIFE. Denn wer Artikel zu sportlichen Themen über China oder den Tibet publiziert, ohne noch auf irgendeine Art auf die politische Situation einzugehen, macht sich unglaubwürdig.